Ruanda

 

Ruanda ist ein Staat in Ostafrika, der zwischen der Demokratischen Republik Kongo, Tansania, Uganda und Burundi liegt. Ruanda hat etwa 12,3 Millionen Einwohner*innen auf einer Fläche von 26.300 km² und ist damit das dichtbesiedelteste Land Afrikas.  

IMG_7324-2       IMG_4862

 

Spezielle Problematik Ruandas
Der durch die belgische Kolonialherrschaft verstärkte Konflikt zwischen den Hutu und den Tutsi, der 1994 unter den Augen der Weltöffentlichkeit eskalierte und zum Genozid führte kostete mindestens 800.000 Menschen das Leben. Unzählige weitere sind noch traumatisiert und viele damalige Flüchtlinge konnten bis heute nicht nach Ruanda zurück kehren.
Immer noch ist die Aufarbeitung sehr schwierig, Täter*innen und Opfer leben nach wie vor in direkter Nachbarschaft zusammen und ihre Kinder besuchen gemeinsam die Schulen.

Auch die rechtliche Aufarbeitung ist noch nicht abgeschlossen.

IMG_7371-2

 

 

 

error: Content is protected !!